Gründer Vita

Aus der Praxis für die Praxis – Linien- und Beratererfahrung aus mehr als 25 Jahren

Gerrit-Leonhard Stein

Gerrit-Leonhard Stein ist seit seinem Studium in unterschiedlichen Positionen mit jeweils ausgeprägten
betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und technologischen Fragestellungen auf Kunden-, Dienstleister- und Beraterseite tätig.

Nach mehreren Jahren – zuletzt als kaufmännischer Leiter – in einem Großhandelsunternehmen, wechselte er zu einer internationalen Unternehmensberatung in den Bereich Financial Services. Es folgte ein skandinavischer Finanzdienstleister, bei dem er als IT-Manager und Mitglied der Leitungsgruppe den IT-Betrieb, die Rechenzentren und die Softwareentwicklung aufbaute und einige Jahre leitete. Bei einem Kreditkarten-Prozessor etablierte Gerrit-Leonhard Stein eine Schnittstellen-Organisation zwischen Kunde und Dienstleister, welche Softwareentwicklungsprojekte in Zeit, Kosten und Qualität für Key-Accounts (Großbanken) sicherstellt.

Im Anschluss wechselte er zu einer Managementberatung. Neben der operativen Projektarbeit im Rahmen der strategischen IT-Beratung begleitete er den Recruiting-Prozess innerhalb der Managementberatung und leitete ein Team von Beratern.

Im Jahr 2012 hat sich Gerrit-Leonhard Stein entschlossen, die Neutralum Management Consulting zu gründen.

Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Themen IT-Management, Sourcing, Risikomanagement, Business Continuity und Governance. Hierbei begleitete er die Kunden bei der Neuausrichtung und Weiterentwicklung der IT-Organisation, der IT-Prozesse, des IT-Betriebs, der Personalauswahl und dem Personaleinsatz sowie bei der Positionierung der IT als verlässlicher Partner für die Fachbereiche. Darüber hinaus sind die Aspekte des Business-Alignment und Projekt- und Portfolio-Management wiederkehrende Themen innerhalb seiner Projekte.

Zusätzlich leitet Gerrit-Leonhard Stein einen Anwenderarbeitskreis, der zum Austausch von Erfahrungen im Umgang mit einem Verfahren zur Persönlichkeitsdiagnostik dient. Neben den Fragestellungen zu der Auswahl und Einstellung neuer Mitarbeiter werden Aspekte wie Potenzial- und Konfliktanalysen, Laufbahnberatung und Stellenanforderungen in Rahmen der Personal- und Organisationsentwicklung vertieft.